Ein Sportverein lebt von seinen Mitgliedern und deren Engagement. Manche geben sich mit der Zahlung des Beitrages zufrieden, andere wiederum bieten ihrem Nachwuchs eine Möglichkeit aktiv Sport zu treiben oder treiben selbst aktiv Sport. Einigen Wenigen reicht das allerdings nicht aus. Sie engagieren sich als Helfer/innen in den Trainingsgruppen oder werden sogar Trainer/innen. Eine junge Leichtathletin, die diesen Weg gegangen ist, möchten wir Ihnen heute ausführlich vorstellen.  


TV Türkheim:
Hallo Lara. Schön das Du dir Zeit genommen hast. Erzähl uns ein wenig von Dir.

Lara F.:
Mein Name ist Lara Frenzel und seit kurzem bin ich 18 Jahre alt. Ich trainiere schon etwas mehr als 4 Jahre aktiv in der Abteilung Leichtathletik hier im TV 1891 Türkheim. Ich habe mich von Anfang an hier im Verein wohl gefühlt. Das lag zum einen an der Sportart die ich für mich entdeckt hatte und zum anderen an den Menschen denen ich hier im Verein begegnet bin.


TV Türkheim:
Und was hat Dich dazu bewegt die Trainerausbildung zu absolvieren?

Lara F.:
Ganz einfach, ich fand es toll wie die Trainer immer individuell auf uns als Sportler eingegangen sind, uns auf Wettkämpfen und bei Veranstaltungen begleitet und beraten haben. Das prägt einen, vor allem wenn man sieht, wieviel Engagement der einzelnen Personen dahinter steckt. Irgendwann vor 2 Jahren dachte ich mir … „das kann ich bestimmt auch.“ Ich wusste anfangs nicht wie ich das anstellen sollte, aber meine Abteilungsleiterinnen Sandra und Iris Zacher haben mich ermuntert diesen Schritt zu wagen und haben mich schon eine ganze Weile als Helfer in das Kindertraining bei der Leichtathletik integriert.

TV Türkheim:
Wie waren Deine ersten Erfahrungen als „Trainerhelfer“ ?

Lara F.:
Meine erste Gruppe bestand aus jungen Athleten im Alter von 6-12 Jahren. Ich war ehrlich gesagt am Anfang etwas überfordert, man versucht es ja schließlich sinnvoll aufzubauen und diese Altersgruppe hat einfach Power. Aber ich machte das Training öfter und so wurde ich sicherer und es machte mir auch immer mehr Spaß. Am Anfang korrigierte ich meist die Ausführung der Übungen und unterstützte so den Trainer, aber von Training zu Training bekam ich mehr Verantwortung und vor allem meine eigene Trainingsgruppe.



TV Türkheim:
Und dann kam der Entschluss den Trainerschein zu machen?

Lara F.:
Ja, denn ich merkte das mir einfach viel Hintergrundwissen fehlte, was ich aber benötigte, um die Athleten sicher zu unterstützen. Es fiel öfter der Begriff C-Schein mit dem Profil Kinderleichtathletik. Da bei mir das Sportliche und mein Privatleben gerade ganz gut zusammen passen, meldete ich mich über den Verein für die Trainerausbildung an.

 

TV Türkheim:
Wie muss man sich den Lehrgang vorstellen?

Lara F.:
Also, der Grundkurs fand in Form von vier Wochenendseminaren in Erding statt. Kaum war ein Seminar vorbei, freute ich mich auf das Nächste. Danach hatte ich etwa eineinhalb Monate Pause. Im Anschluss daran ging es für mich zum Aufbaukurs in die Sportschule Oberhaching. Hier ging man speziell auf unsere Zielgruppe ein und bereitete uns 4 Tage intensiv und praktisch auf die Prüfung vor. Am fünften Tag hatten wir dann Prüfung. Obwohl wir eine theoretische und eine praktische Prüfung absolvieren mussten, waren wir motiviert und kaum nervös. Das lag auch daran, dass ich mich mit den anderen Kursteilnehmern sehr gut verstand. Nach vier Stunden waren die Prüfungen geschafft. Nun müssen wir noch eine Hausarbeit abgeben und dann sind wir alle ausgebildete C-Trainer Kinderleichtathletik.


TV Türkheim:
Was hat sich seitdem für Dich verändert?

Lara F.:
Seit meinem ersten Kindertraining sind 2 Jahre vergangen. Diese 2 Jahre haben mir beim Trainerschein sehr geholfen. Es motiviert mich einfach ungemein jeden Freitag in die Gesichter der Kleinen zu schauen und zu erleben wie sie sicherer und besser werden. Auch ist mein Auftreten wesentlich sicherer geworden, da ich jetzt auch das Hintergrundwissen habe. Das Schönste für mich ist jedoch im Sommer mit den Kindern gemeinsam auf Wettkämpfe zu fahren, wo die Kleinen zeigen können, was sie gelernt haben. Ich versuche ihnen den Spaß am Sport zu vermitteln, den ich habe.

TV Türkheim:
Wie hat Dich der Verein unterstützt?

Lara F.:
Das hat klasse funktioniert. Bereits als Helferin im Training gab es einen kleinen finanziellen Anreiz, wenn man sich mehr engagierte. Meine Abteilungsleiterin Iris Zacher traf sich mit dem 1. Vorsitzenden, Alexander Hempel und trug ihm mein Anliegen vor. Die Entscheidung kam prompt. Die Trainerausbildung inklusive der Fahrtkosten wurden vom Verein komplett getragen. Das Schönste ist jedoch, dass mir der Trainerschein eine ganz neue Welt eröffnet Sport zu erleben und zu lehren. Vielen Dank für die Unterstützung an die Abteilungsführung und an den Vorstand.

TV Türkheim:
Lara, allzeit gutes Gelingen und viel Spaß mit den neuen Möglichkeiten, die sich Dir jetzt erschließen. Wir sind stolz Dich als Trainerin im Bereich Leichtathletik gewonnen zu haben und danken, dass Du Dir kurz Zeit genommen hast.

Lara F.:
Vielen Dank.

 

 

 

Wenn auch Ihr Interesse bekommen habt als Trainer zu lehren, oder bei Bundeswehr oder Polizei einen Lehrgang „Übungsleiter“ absolviert habt, meldet Euch! Gute Trainer können wir immer gebrauchen. Für weitere Informationen könnt ihr Euch jederzeit an folgende E-Mail Adresse wenden: tv1891tuerkheim@gmail.com.

About the Author

By admin / Administrator, bbp_keymaster on Jan 27, 2019

Comment ( 1 )

  • Kremel Horst

    Als langjähriger LA-Trainer und Funktionär hat mich diese Art der Berichterstattung und Vorgehensweise (Werdegang )von LA-Helfer zum LA Trainer
    echt angetan. Vom Training normal zum Helfer mit Neugier auf die Umsetzung und auch die fast professionelle Unterstützung der LA Abteilung einschlieslich
    Bericht bez.der Kosten zum Lehrgang . Sofortige Unterstützung vom TV Vorstand alles reibungslos. Da spürt man auch die Freude von Lara in der Umsetzung.
    mit dem Erlernten bei den Kindern dann anzubringen .
    So kann man erfolgreich gute ÜL heranziehen die in eimem homogenen Umfeld aus der Jugend kommen und nicht abseits stehen lassen.

    Horst Kremel Sonthofen
    40 LA-Trainer und Ehrenmitglied LA Kreis Allgäu

GIVE A REPLY