Unser Sporttag 2021 – Vielen Dank!!!

Sporttag des TV Türkheim von der Sonne verwöhnt

Wer verbringt schon freiwillig einen herrlichen Spätsommertag in der Turnhalle? Beim TV Türkheim hatte man sich einen wahren Sonnentag ausgesucht, um Werbung in eigener Sache zu machen. Die Abteilungen boten den Gästen im stündlichen Wechsel einen Einblick in ihren Trainings- und Übungsbetrieb. Wer davon besonders angetan war, hatte auch gleich Gelegenheit spontan selbst mitzumachen und sein Talent zu testen. Andere ließen es dagegen ruhiger angehen, zogen einen Sonnenbad, verbunden mit einem Plausch unter Freuden bei bester Verköstigung im Eingangsbereich der Mittelschulturnhalle vor.

Sorgenvoll hatte man im Vorstand des TV Türkheim Richtung zweiter Coronaherbst geblickt. Wie gerne wollte man seinen Mitgliedern wieder die Möglichkeit geben, regelmässig ihrem geliebtem Hobby nachzugehen. Auch auf Wettbewerbe oder gar öffentliche Auftritte hatten die Sportler schon länger verzichten müssen. Also insgesamt keine Gelegenheiten um in gewohnter Form auf sich aufmerksam zu machen und neue Aktive zu gewinnen. Umso glücklicher war man nun diesen gemeinsamen Sporttag durchführen zu können.

Was denn der größte Türkheimer Verein alles so anzubieten hat, war schon beim Blick auf das Programm ersichtlich. Den Start macht mit Aikido eine fernöstliche Sportart. Die Darbietungen von Josef Egger und seinen Sportkollegen strahlten mit ihren harmonischen Bewegungsformen eine besondere Faszination auf die Zuschauer aus. Parallel dazu bot Margit Beissel gesundheitsförderliche Morgengymnastik zum Mitmachen an. Dazu regten auch die schwungvollen Gymnastikübungen von Ute Egner an. Noch eine deutliche Spur anstrengender wurde es anschließend für die Teilnehmer der Step-Aerobic Stunde. Viel Ausdauer und Eigenkühlung waren von Nöten, um das Programm erfolgreich zu beenden.

Die Freunde der schnellen Federn, Denise Martin und Lisa Riedl von der Türkheimer Badmintonabteilung, zeigten wie Erwachsene und Kinder mit Freude und Begeisterung diese Spaßsportart für Jedermann erlernen können. Wie man sich im Tischtennis bereits in jungen Jahren die richtigen Kniffs und Tricks an der Platte aneignet, das wurde den emsigen Nachwuchsportlern von Gerhard Zenker und seinen Assistenztrainern vermittelt.

Wie bunt die Angebote beim TV Türkheim sind, wurde beim Auftritt der Acrobatica Fantastica ersichtlich. Das Programm von Eugenio Cavaliere umfasste neben schwierigen Akrobatik-elementen unterschiedliche Jonglagen. Die freiwilligen Mitwirkenden gewannen einen ersten Eindruck welches Geschick man benötigt, um alle Bällen und Keulen in der Luft zu halten. Nicht einfach, aber mit Geduld und Ehrgeiz doch erlernbar. Bis zum nächsten Herzogsfest verbleibt den Neulingen noch etwas Zeit ihr Talent weiterzuentwickeln. Viel Rhythmusgefühl und Konzentration, Spaß an Bewegung und Musik benötigt man bei den Power Dancern. Josy Böhm und Sabine Leiminger sorgten dafür, dass am Ende alle Elemente zusammen passten und das sah einfach richtig toll aus. Den Schlusspunkt der Veranstaltung setzte dann mit Leichtathletik eine Kernabteilung des Turnvereins. Über welche Trainererfahrung und Motivationskunst Zenta Rummel verfügt und wie das auf ihre Sportler überspringt war dabei nicht zu übersehen.

Beim TV Türkheim ist man sehr glücklich nun diese erste gemeinsame Veranstaltung seit langem durchgeführt zu haben. Das soll aber erst der Auftakt zu weiteren Aktionen mit Angeboten an Mitglieder und Sportinteressierte sein, versprochen.

Türkheim, 26.09.2021
Wolfgang Wagner

Über den Verfasser.

By admin / Administrator, bbp_keymaster on Sep 29, 2021

Comments (2)

  • Heinz Molitor

    Video ist toll, aber ich hätte gerne die bilder ausgetruckt, ist aber „noch“ nicht möglich !

    • Admin

      Sollten Angehörige auf den Video zu sehen sein, würde sich das bestimmt organisieren lassen. Einfach mal einen Trainer oder Abteilungsleiter ansprechen.

Hinterlasse einen Kommentar.